Datennetz Weltweit

Für global Players sind weltweit dezentral geplante, installierte und administrierte Netze eine Selbstverständlichkeit, solange ein einheitlicher Standard eingehalten wird. Für die Überführung solcher Netzwerke von einem Verantwortungsbereich zu einem anderen während des laufenden Betriebs müssen viele Parameter berücksichtigt und umfassende Koordinationsaufgaben im internationalen Bereich durchgeführt werden.

Das leitende Global Engineering Management für die weltweit arbeitende Planungsgruppe für „Managed-IP-Networks“ hatte die Hauptaufgabe, das Datennetzwerk aus der Verantwortlichkeit von Siemens in die von AT&T zu überführen. Dazu gehörten unter anderem die Definition der international einzuhaltenden Firmenstandards in enger Abstimmung mit dem Kunden, die Evaluierung einzusetzender Tools sowie die technische Verhandlung internationaler Wartungs- und Reparaturverträge. Dabei halfen und helfen mir meine Auslandserfahrungen.

Die eigentliche Überführung des Datennetzwerks beinhaltete die Planung des Zeitrahmens und der Ressourcen für den Übergang, die Pilotierung, die Koordination aller bereits angeschlossenen oder noch anzuschließenden Standorte, die Personalführung und schließlich die erfolgreiche Implementierung des weltweiten Netzwerks. Wichtige, notwendige Parameter zur Implementation wurden aus den SLA-Vereinbarungen, die vorher mit dem Kunden verhandelt wurden, abgeleitet.

 

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden